Aus eigener Erfahrung weiß Felix Haas, wie wichtig Expertenrat in der Gründungsphase ist. Als Vorsitzender der internationalen Gründerveranstaltung Bits & Pretzels bringt er die Start-up-Szene mit erfahrenen Unternehmern und Investoren zusammen. Auch der ehemalige US-Präsident Barack Obama war hier schon Redner.

Aus eigener Erfahrung weiß Felix Haas, wie wichtig Expertenrat in der Gründungsphase ist. Als Vorsitzender der internationalen Gründerveranstaltung Bits & Pretzels bringt er die Start-up-Szene mit erfahrenen Unternehmern und Investoren zusammen. Auch der ehemalige US-Präsident Barack Obama war hier schon Redner (Foto: Andreas Gebert).

Alumni gründen

TUM Entrepreneur of Excellence Felix Haas

„Ich habe den unbändigen Drang, Dinge umzusetzen“

27. Apr 2020
Lesezeit ca. Min.
Seit über zwanzig Jahren ist TUM Alumnus Felix Haas Gründer, Investor und Innovator mit Leib und Seele. Als TUM Entrepreneur of Excellence steht er mit seinem wertvollen Erfahrungsschatz fortan der jungen Gründergeneration an seiner Alma Mater zur Seite.
Felix Haas ist Gründer mehrerer erfolgreicher eigener Unternehmen und engagiert sich unermüdlich für junge Gründerinnen und Gründer. Mit Finanzierungsspritzen, Zugang zu seinem breiten Netzwerk und mit seinem Expertenrat stellt er Start-ups auf sichere Beine. 2020 wurde er von TUM-Präsident Thomas F. Hofmann mit dem Ehrentitel „TUM Entrepreneur of Excellence“ ausgezeichnet. Der Mut zu Neuem und der Glaube an Innovation als Treiber der deutschen Wirtschaft zeichnen den engagierten Unternehmer aus. Als TUM Alumnus ist Felix Haas mit seinen unternehmerischen Leistungen für nachfolgende Gründergenerationen ein wahres Vorbild. „Ich bin nur ein kleiner Unternehmer“, sagt er. „Es bedeutet mir sehr viel, dass mein Engagement gesehen wird.“

GESPÜR FÜR TRENDS UND MENSCHEN

Für den gebürtigen Münchner stand schon als Schüler fest, dass er später Unternehmer werden würde. „Ich war schon immer umtriebig“, erzählt er. „Ich habe den unbändigen Drang, Dinge umzusetzen.“ Sein erstes Unternehmen, ein Website-Netzwerk für Computerspiele und Unterhaltungsnachrichten, gründete Felix Haas noch auf dem Gymnasium. Und kaum hatte er sein Studium der Elektrotechnik und Informationstechnik an der TUM abgeschlossen, gründete er 2006 eine Veranstaltungsplattform, die sich rasch zu Europas führendem Ticketservice für Events entwickelte. Auch sein nächstes Unternehmen, 2013 gegründet, leistete auf dem europäischen Markt der digitalen Wirtschaft Pionierarbeit. Auf Basis künstlicher Intelligenz bietet die Firma eine hochmoderne Lösung für die zuverlässige Identitätsprüfung von Kunden weltweit.

DAS GEFÜHL, WENN MAN GEMEINSAM ETWAS GESCHAFFEN HAT, IST EINFACH TOLL.

Felix Haas

Es sind vor allem zwei Fähigkeiten, die Felix Haas als Gründer so erfolgreich machen: Sein Gespür dafür, möglichst früh innovative und spannende Geschäftsideen zu erkennen, und sein Händchen bei der Zusammenstellung der Menschen, die sie dann als Team zum Erfolg führen. „Nur, wenn man die richtigen Komponenten zusammenfügt, Themen, Gründer, Partner, Investoren und Teammitglieder, die sich in ihren Fähigkeiten perfekt ergänzen, nur dann kann eine Gründung erfolgreich sein“, sagt der Unternehmer. „Das Gefühl, wenn man gemeinsam etwas geschaffen hat, ist einfach toll. Diese Teamerfahrung treibt mich an.“
BESCHLEUNIGER UND TÜREN-ÖFFNER

Bei allen seinen Gründungen profitierte Felix Haas von dem Wissen und dem Netzwerk erfahrener Unternehmer und Business Angels. Ohne deren Hilfe wären viele wichtige Entwicklungsschritte der Unternehmen nicht möglich gewesen oder hätten wesentlich länger gedauert. Weil er diese „Beschleunigungs-Funktionen“ als wichtig und grundlegend erachtet, ist Felix Haas nicht nur als Gründer, sondern selbst auch als sogenannter Business Angel tätig.

Seit 2016 engagiert er sich mit einer Gruppe gleichgesinnter Mehrfachgründer für ein Portfolio von über hundert Start-ups in Europa und den USA. „Es macht mir unglaublichen Spaß, mit hungrigen und innovativen Gründerinnen und Gründern zusammenzuarbeiten“, sagt Felix Haas. „Als Sparringspartner möchte ich ihnen Türen öffnen, mit ihnen leiden und mich mit ihnen freuen.“

AUSGEZEICHNETES VORBILD

Als „TUM Entrepreneur of Excellence“ wird Felix Haas 2020 in die vielfältigen Gründungsaktivitäten seiner Alma Mater eingebunden sein. So wird er unter anderem als Juror bei der Verleihung des TUM Presidential Entrepreneurship Awards mitwirken. Als Mentor und Redner wird er nachkommenden Gründergenerationen als Vorbild und Inspirationsquelle bei eben den Programmen und Vorlesungen, die er als Student selbst einmal besucht hatte, zur Seite stehen. „Ich möchte meiner Alma Mater gerne etwas zurückgeben“, sagt er. „Im Studium und beim Manage&More-Programm der UnternehmerTUM habe ich für mich erkannt, was, wie und mit wem ich arbeiten will. Die Zeit an der TUM war die wichtigste Zeit meines Lebens.“

Felix Haas

Felix Haas (Bild: Uli Benz/TUM).

Felix Haas

Diplom Elektrotechnik und Informationstechnik 2006

Durch seine Mutter, Professorin für Medizin am Klinikum rechts der Isar, hatte Felix Haas schon früh Berührungspunkte mit der TUM. Nach dem Abitur entschied sich der leidenschaftliche Informatiker für das Studium der Elektrotechnik und Informationstechnik.

Noch als Student legte er den Grundstein für SiROP, ein TUM-Netzwerk für Studierende, Forscher und Universitäten. Mit START Munich rief er eine studentische Initiative der TUM ins Leben, die die größten angehenden Gründertalente aus München vernetzt. Ein Jahr verbrachte er während seiner Studienzeit im Silicon Valley, unter anderem im BMW Technology Office Palo Alto und bei Projekten in Zusammenarbeit mit Google und der Stanford University. Er ist Mitautor mehrerer wegweisender Patente.

Als Gründer, Investor und Innovator ist Felix Haas kaum zu bremsen. Seit 1997 gründete er fünf erfolgreiche Unternehmen in der Internetbrache, unterstützte und finanzierte über hundert digitale Start-ups in Europa und den USA, und vernetzt als Co-Gastgeber, Mitorganisator und Vorsitzender von Deutschlands größter Gründerkonferenz Bits & Pretzels tausende junge Unternehmerinnen und Unternehmer. Felix Haas ist Technology Pioneer 2010 des World Economic Forum, NYC Venture Fellow des ehemaligen Bürgermeisters von New York, Michael Bloomberg, und Mitglied des Beirats der Bundesregierung für die junge digitale Wirtschaft.